VORBEUGEN

Wie kann ich einer Ansteckung mit HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen (STI) vorbeugen?

Es gibt mehrere Möglichkeiten eine HIV-Infektion zu verhindern und das Risiko einer Ansteckung mit einer sexuell übertragbaren Infektion (STI) wie beispielsweise Syphilis/Lues oder Chlamydien zu reduzieren. Alle Maßnahmen, die eine HIV-Infektion verhindern, werden unter dem Begriff „Safer Sex“ zusammengefasst. 

zurück zur Fragenübersicht

Welche Safer Sex Strategien schützen vor einer HIV-Infektion?

Eine Ansteckung mit HIV kannst Du verhindern, indem Du beim Sex ein Kondom benutzt. Außerdem gibt es die “Prä-Expositions-Prophylaxe” (PrEP), ein Medikament, was täglich eingenommen wird, um sich vor einer HIV-Infektion zu schützen. In Deutschland ist die PrEP nur in Kombination mit Safer Sex Strategien zugelassen. 

Von “Schutz durch Therapie” spricht man, wenn eine HIV-positive Person erfolgreich mit HIV-Medikamenten behandelt wird. Wenn der Virus ein halbes Jahr nicht mehr im Blut nachweisbar ist, ist man nicht mehr für andere ansteckend. 

Bei allen Maßnahmen ist die richtige Anwendung wichtig!

zurück zur Fragenübersicht

Wie schütze ich mich vor einer sexuell übertragbaren Infektion (STI) wie Chlamydien & Co?

Das Risiko einer Ansteckung mit einer STI kannst Du verringern, indem Du beim Sex ein Kondom benutzt. Eine Impfung schützt Dich vor einer Ansteckung mit Hepatitis A und B. Durch eine HPV-Impfung (Humane Papillomviren) können bestimmte Krebsarten wie zum Beispiel Gebärmutterhalskrebs und zum Teil auch die Entstehung von Feigwarzen verhindert werden. Auch regelmäßige Testungen sind wichtig, weil einige sexuell übertragbaren Infektionen symptomfrei sein können und erst durch einen Test entdeckt werden. Die genauen Übertragungswege der STI und weitere Informationen findest Du unter HIV & Co.

zurück zur Fragenübersicht

Muss ich speziell beim Analverkehr etwas berücksichtigen?

Benutze beim Analsex immer ein passendes und strapazierfähiges Kondom. Auch ausreichend fettfreies Gleitmittel ist wichtig, um Verletzungen oder einen Safer Sex Unfall wie ein gerissenes Kondom zu vermeiden. Beachte, dass Verletzungen immer ein zusätzliches Risiko für eine Ansteckung mit HIV und STI bedeuten. Teile niemals Deinen Gleitgeltopf, weil auch auf diese Weise Infektionen verbreitet werden können.

zurück zur Fragenübersicht

Kann ich mich auch beim Oralsex mit einer sexuell übertragbaren Infektion (STI) anstecken?

Beim Oralsex ist das Risiko einer Ansteckung mit HIV sehr gering. Auch die Infektionsgefahr mit einer STI ist deutlich geringer als beim ungeschützten Anal- oder Vaginalsex. Die stabile Mundschleimhaut bietet einen recht guten Schutz. Allerdings solltest Du darauf achten, dass Körperflüssigkeiten wie Sperma oder Blut nicht in Deinen Mund gelangen und wenn es doch passiert, diese nicht herunterzuschlucken. Vermeide den Kontakt mit veränderten Hautstellen, da sie ein Anzeichen für eine vorliegende STI wie z.B. Syphilis/Lues sein können. Du kannst Deinen Schutz erhöhen, indem Du auch beim Oralverkehr ein Kondom oder ein Lecktuch (Dental Dam), das auf Scheide oder Po gelegt wird, nutzt. Vor bestimmten STI wie HPV sowie Hepatitis A und B kannst Du Dich mit einer Impfung schützen.

zurück zur Fragenübersicht

Kann ich Sexspielzeug bedenkenlos benutzen?

Sextoys wie Dildos und Vibratoren können Euren Spaß erhöhen. Damit sie kein Risiko für eine Ansteckung mit einer sexuell übertragbaren Infektion darstellen, sollten sie nicht gemeinsam benutzt werden. Wenn doch, benutze immer ein Kondom und wechsle dieses bei jeder Weitergabe und jeder neuen Körperöffnung beziehungsweise neuen Person. Nach der Benutzung solltest Du das Sexspielzeug immer gründlich reinigen und ein Desinfektionsspray verwenden, was speziell für Sextoys entwickelt wurde. 

Bei der Verwendung von anderen Materialien wie zum Beispiel Peitschen, Stöcke etc. ist unbedingt die richtige Hygiene wichtig.

zurück zur Fragenübersicht

Wieso ist eine gute Intimpflege wichtig?

Eine gute eigene Intimpflege ist ebenfalls wichtig und hilft Dir, Symptome von sexuell übertragbaren Infektionen wie beispielsweise Hautveränderungen frühzeitig erkennen zu können. Bei der Intimpflege kommt es auf das richtige Maß an. Eine übertriebene, aber auch eine unzureichende Hygiene kann zum Beispiel zu Infektionen oder allergischen Reaktionen führen. Wie’s mit der Hygiene richtig geht.

Solltest Du Veränderungen feststellen, gehe zur Beratung und lass’ Dich gegebenenfalls testen. 

zurück zur Fragenübersicht

Und was ist, wenn ich bestimmte Sexpraktiken oder ungeschützten Sex nicht will?

Sei selbstbewusst! Lass' Dich beim Sex nicht zu etwas überreden, was Du nicht möchtest oder bei dem Du Dich unwohl fühlst. Das gilt für Sexpraktiken und ebenso für Deinen Schutz. Sex kann nur Spaß machen, wenn ihn auch beide wollen. Bestehe auch auf Deinen Schutz, da Du nicht sichergehen kannst, ob eine sexuell übertragbare Infektion vorliegt. Dies liegt auch daran, dass einige STI wie Chlamydien auch symptomfrei sein können und eine Ansteckung dann nicht sichtbar ist. Schütz' Dich mit Safer Sex. Denn auch ein selbstbewusster Umgang mit Deinen Safer Sex Methoden hilft Dir bei der Vorbeugung einer Ansteckung mit STI.

zurück zur Fragenübersicht