PREP
PrEP – JA oder NEIN?!
31. Mai 2021

HIV-positiv oder negativ? Lass Dich testen, auch während der Corona-Pandemie!

Während die Corona-Pandemie auf der einen Seite wütet, geraten auf der anderen Seite Infektionen wie HIV, Chlamydien, Gonorrhoe / Tripper und Syphilis / Lues in den Hintergrund.  

Laut einer aktuellen Schätzung des Robert Koch-Institut ist die Zahl der HIV-Neuinfektionen in Deutschland im Jahr 2019 leicht angestiegen. Von den rund 90.700 Menschen, die in Deutschland mit einer HIV-Infektion leben, wissen rund 10.800 nichts von ihrer Infektion und erkranken deswegen an einem schweren Immundefekt. 

Keine Frage, eine HIV-Infektion ist ein gravierender Einschnitt im Leben betroffener Personen.  

Es ist nur verständlich, dass viele Menschen nach einer Risikosituation oder bei Verdacht einer Ansteckung Sorge vor einem HIV-Test und damit vor einer möglichen Diagnose haben. 

Eine HIV-Infektion ist zwar noch nicht heilbar, aber gut behandelbar! Wenn Du Deinen aktuellen Gesundheitszustand kennst, kannst Du Dich besser vor möglichen Folgeerkrankungen schützen. Ein HIV-Test verschafft Dir Klarheit.

Daher gilt:
Nach einer Risikosituation oder bei Verdacht einer Ansteckung solltest Du Dich beraten und ggf. testen lassen. Denn je früher eine HIV-Infektion diagnostiziert wird, desto besser stehen die Erfolgsaussichten für die Behandlung und damit die Chancen auf eine normale Lebenserwartung bei guter Lebensqualität. 

Wir bieten Dir ein kostenloses und anonymes Beratungs- und Testangebot zu HIV und weiteren sexuell übertragbaren Infektionen (STI) an. Wie Du uns in Siegen-Wittgenstein einfach und unkompliziert kontaktierst? So erreichst Du uns.

Was ist eigentlich mit Chlamydien, Syphilis / Lues und Co.?

Nicht nur ein HIV-Test ist sinnvoll. Du kannst Dich auch noch mit weitere sexuell übertragbaren Infektionen anstecken. Hierzu zählen Chlamydien, Gonorrhoe / Tripper und Syphilis / Lues. Diese bakteriellen Infektionen können völlig beschwerdefrei verlaufen, wodurch die Infektionen unentdeckt bleiben. Auch hier gibt Dir ein Test Klarheit. Im Falle eines positiven Ergebnisses gibt es eine gute Behandlung und Heilung.

Du kannst uns bei allen Fragen und Unsicherheiten gerne kontaktieren. Egal ob telefonisch, per Mail oder Chat - wir begleiten Dich anonym und dennoch persönlich bei allen Anliegen rund um Deine sexuelle Gesundheit.

Im Kreis Siegen-Wittgenstein gibt es zwei Anlaufstellen, an die Du Dich wenden kannst:

Beratungsstelle zu HIV/AIDS & weiteren sexuell übertragbaren Infektionen (STI) des Gesundheitsamtes im Kreis Siegen-Wittgenstein

Beratungsteam der Aidshilfe Siegen

In der Beratung, die derzeit überwiegend telefonisch oder per Mail und Chat durchgeführt wird, erhältst Du kostenfreie, vertrauliche und anonyme Informationen zu 

  • HIV/AIDS und weiteren sexuell übertragbaren Infektionen (STI) 
  • Verhütung, Schutzverhalten, Sexualität und Partnerschaft. 

Selbstverständlich kannst Du weiterhin unsere persönliche Beratung  nutzen. Diese findet nach einer Terminvereinbarung, unter Einhaltung der geltenden Hygiene-Maßnahmen statt.  

Die HIV-Testungen erfolgen nach einem Beratungsgespräch in Form eines Labortest oder eines Schnelltests im Gesundheitsamt. Die Testungen auf Chlamydien und Gonorrhoe / Tripper sind per Einsendetestung möglich. Das für die Testung benötigte Probenmaterial wird Dir nach der telefonischen Beratung zugeschickt oder bei der Blutentnahme im Gesundheitsamt mitgegeben. 

Nutze gleich jetzt die kostenfreien, vertraulichen und anonymen Beratungs- und Testangebote im Kreis Siegen-Wittgenstein und melde Dich bei uns. So erreichst Du uns.